kartonagen.de

Servicemenü

Verpackungen suchen und finden!


Lexikon - Karton

Einlagiger Karton ist - vereinfacht dargestellt - dickeres Papier.

Zur Herstellung mehrlagiger Kartonsorten, die oft aus rohstoffmäßig verschieden zusammengesetzten Lagen bestehen, werden mehrere nasse Papierbahnen aufeinandergepresst (gegautscht), so dass sie ohne Klebstoff aneinander haften. Beim mehrlagigen Faltschachtelkarton ist die Vorderseite gestrichen oder ungestrichen. Daneben gibt es auch mehrlagigen Karon, dessen Lagen miteinander verklebt werden (geklebter Karton).

Betrachtet man die flächenbezogene Masse (150-600 g/m2), so reicht Karton sowohl in das Gebiet der Papiere als auch in das der Pappen hinein.

Neben Faltschachteln werden auch hochwertige Verpackungen, Feinkartonagen, Buchdeckel, Displays, Papierbecher sowie Milch- und Saftverpackungen aus Karton hergestellt.



Zurück

Quelle: Verband Deutscher Papierfabriken e.V.: Papier ABC. (18.11.2003). In: VDP Online. URL: https://www.vdp-online.de



Servicebereich

Kundenlogin

Tipps für Suchende

Tipps für Hersteller


© kartonagen.de Inh. Olaf Kunick | Friedrichstr. 32 | 47647 Kerken
Fon + 49 2833 5730940 | Fax + 49 2833 94724 | www.kartonagen.de |